Skip to main content
This revision made April 09, 2012 08:53, by Ralph

Installation Imixs Office Workflow unter Glassfish

Für die Ausführung von Imixs Office Workflow benötigen Sie einen Java EE Application Server sowie eine Datenbank. Als Applikationsserver können Sie alle Java EE Server ab der Version Java EE5 verwenden. Zum Beispiel wie Glassfish (Oracle), Geronimo (IBM) oder JBoss. Auch bei der Datenbank können Sie frei wählen. Zum Beispiel MySQL, PostgreSQL, Oracle.

Im folgenden Abschnitt wird die Installation mit Hilfe des Glassfish Servers beschrieben. Der Glassfish Application Server enthält sämtliche Komponenten die für die Installation von Imixs Office Workflow erforderlich sind.

Download und Installation des Glassfish Application Servers

Die aktuelle Version 3.1 von Glassfish können Sie direkt von der Glassfish Projekt Seite herunterladen. Verwenden Sie die Version GlassFish 3.1 Open Source Edition Full Platform oder neuer. Auf der Projektseite finden Sie auch eine detallierte Installationsanleitung für die verschiedenen Plattformen. Unter Windows genügt es, nach dem Download die Setup.exe zu starten und den Anweisungen des Installationsprogramms zu folgen.Nach der Installation können Sie Glassfish über den Programmeintrag “Glassfish starten” in Ihrem Windows Startmenü starten. Nachdem der Server gestartet wurde, rufen Sie die Administationskonsole von Glassfish über folgende URL auf:

http://localhost:4848/

Sie können sich über den Admin Account “admin” anmelden. Das Defaultpasswort lautet “adminadmin”, sofern Sie dieses bei der Installation nicht geändert haben. Nach der Installation von Glassfish müssen Sie diesen für die Ausführung von Imixs Office Workflow konfigurieren. Neben der Einrichtung einer Datenbankverbindung legen Sie dabei auch die Benutzer fest, die später auf das System zugreifen können.

Einrichten einer Datenbank

Imixs Office Workflow benötigt eine Datenbank, um die Workflow Daten zu speichern. Über die Glassfish Administrationsoberfläche richten Sie zunächst einen sogenannten Database Pool und eine entsprechende JDBC Ressource ein, bevor Sie die Anwendung installieren. Im folgenden Beispiel verwenden wir die vorhandene Derby Datenbank, welche Bestandteil von einer Glassfish Installation ist. Sie können alterntativ auch eine andere Datenbank wie zum Beisiepl MySQL, Oracle, Informix oder PostgreSQL verwenden.

Um einen Database Pool in Glassfish einzurichten gehen Sie wie folgt vor

Vergewissern Sie sich, dass der Glassfish Server sowie die Derby Datenbank gestartet sind. Sie können diese über das Startmenü von Windows starten oder über das Kommando: GLASSFISH_DIST/bin/asadmin start-database Öffnen Sie nun die Glassfish Administationskonsole für folgenden Link: http://localhost:4848/ Navigieren Sie zu “Application Server >> Resources >> JDBC >> Connection Pools” Wählen Sie “new” um eine neue Database Source anzulegen. Geben Sie dabei folgende Daten ein:

  • name: your database name (z.B. “imixs_db_pool”)
  • resource type : javax.sql.DataSource
  • Database Vendor : Derby
  • Klicken Sie auf “next” und geben sie folgende Parameter an:
    • ConnectionAttributes: ;create=true
    • DatabaseName: “imixs_db_pool”
    • Password: “APP”
    • User: “APP”
    • ServerName : “loacalhost”
    • portnumber: 1527

Erzeugen Sie eine JDBC Resource über den Menüpunkt “Application Server >> Resources >> JDBC >> JDBC Resources” Klicken Sie auf “new” und geben Sie folgende Daten an: jndiName: jdbc/imixs_office PoolName: imixs_db_pool (dies ist der Datenbankpool Name den Sie unter Punkt 4. festgelegt haben)

Einrichten einer Benutzerverwaltung

Über eine Benutzerverwaltung legen Sie fest, welche Benutzer mit Imixs Office Workflow arbeiten können. Im folgenden Beispiel erstellen wir eine einfache filebasierte Benutzerverwaltung. Diese kann später auch durch ein beliebiges LDAP Benutzerverzeichnis ersetzt werden (z.B. OpenLDAP, Microsoft AD). Um eine filebasierte Benutzerverwaltung in Glassfish einzurichten, gehen Sie wie folgt vor:

  • Starte Admin Konsole -> http://localhost:4848/
  • Gehen Sie zu Configuration->Security->realms
  • Fügen Sie einen neuen File Realm hinzu mit Namen “imixsrealm”
  • Wählen Sie den class Namen “com.sun.enterprise.security.auth.realm.file.FileRealm”
  • Ändern Sie JAAS Context auf “fileRealm”
  • Setzen Sie das Key File auf einen neuen File Namen. z.B. “imixsfile”

Öffnen Sie die neu erzeugte Realm Konfiguration und klicken Sie auf “manage users” Erstellen Sie folgende Test Accounts:

UserID Gruppen Name Beschreibung
Manfred IMIXS-WORKFLOW-Manager Administrator mit maximalen Zugriffsrechten
Eddy IMIXS-WORKFLOW-Editor Anwender mit dem Recht alle Vorgänge zu bearbeiten
Anna IMIXS-WORKFLOW-Author Anwender mit eingeschränkten Bearbeiterrechten
WorkflowScheduler Interner System User.


Imixs Office Workflow installieren

Nachdem Sie nun den Glassfish Server installiert und eingerichtet haben, können Sie Office Workflow als Anwendung installieren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Stellen Sie sicher, dass der Glassfish Server sowie die Derby Datenbank gestartet sind.
  • Starten Sie die Administrationskonsole über folgenden Link http://localhost:4848
  • Wählen Sie im Menü: Applications -> Enterprise Applications und klicken Sie auf den Button “deploy” im Hauptfenster.
  • Wählen Sie mit “Durchsuchen” die zuvor heruntergeladene Version von Imixs Office Workflow (imixs-office-workflow-x.ear)
  • Klicken Sie auf “OK” und warten Sie bis die Anwendung installiert ist.
  • Anwendung starten

Nun können Sie die Anwendung über folgenden Link starten:

http://localhost:8080/office

Sie werden aufgefordert sich anzumelden. Geben Sie hier den User ‘Manfred’ (Manager Access) an.

Difference compared to previous revision
<span>Vergewissern Sie sich, dass der Glassfish Server sowie die Derby Datenbank gestartet sind. Sie können diese über das Startmenü von Windows starten oder über das Kommando: GLASSFISH_DIST/bin/asadmin start-database Öffnen Sie nun die Glassfish Administationskonsole für folgenden Link:<span style="text-decoration:underline;color:green"> [</span>http://localhost:4848/<span style="text-decoration:underline;color:green">]</span> Navigieren Sie zu “Application Server >> Resources >> JDBC >> Connection Pools” Wählen Sie “new” um eine neue Database Source anzulegen. Geben Sie dabei folgende Daten ein: * name: your database name (z.B. “imixs_db_pool”)<span>
 
 
Close
loading
Please Confirm
Close